Veröffentlicht inYouTube

Brian Sandowski: YouTube-Star verliert Kampf gegen den Krebs

Die deutsche YouTube-Community trauert um ein Mitglied. Brian Sandowski verlor seinen langen Kampf gegen den Krebs.

Brian Sandowski: YouTube-Star an Krebs verstorben
u00a9 Instagram/ briansandowski via canva.com

YouTuber Brian Sandowski (†32) hat den Kampf gegen den Krebs verloren

Deutscher YouTuber wurde nur 32 Jahre alt

Brian Sandowski ist tot. Die Familie gab den Tod des deutschen YouTubers nun auf seinem Instagram-Account bekannt. Weitere Details erfahrt ihr im Video.

Brian sprach schon immer offen über seine Erkrankung

Brian Sandowski war ein Berliner YouTuber. Vor über vier Jahren bekam er die Diagnose Krebs. Schon damals veröffentlichte er ein Video und informierte seine Follower und Fans über seinen Gesundheitszustand. Der Titel: „Daran werde ich sterben“.

Brian sprach damals von einem Medulloblastom, einem bösartigen Tumor des Zentralen Nervensystems. „Und das wird am Ende das sein, woran ich sterbe. Ich finde, es ist komisch, so etwas zu wissen. Es kann immer noch sein, dass ich vom Bus überfahren werde oder dass irgendwas anderes passiert. Aber wenn nichts anderes passiert, ist es das Medulloblastom.“

Ein Medulloblastom ist ein bösartiger Hirntumor, der oft bei Kindern und Jugendlichen entdeckt wird und im Kleinhirn wächst. Das verursacht einen Hirndruck mit Kopfschmerzen und Übelkeit. Er ist mit Operationen, Bestrahlungen und Chemotherapie in etwa der Hälfte der Fälle behandelbar.

Nach Krebs-Tod: Bewegende Botschaft von Jane „Nightbirde“ Marczewski an ihre Fans

Fans und Freunde nehmen Abschied

„Lieber Brian, danke für unsere Begegnung und Zeit! Deine positive Einstellung zum Leben, trotz harter Schicksalsschläge hat mich sehr beeindruckt und meine eigene Einstellung und meine Gedanken verändert! Du hast Frieden verdient! Deiner Familie und Freunde sende ich mein tiefstes Mitgefühl. Danke Brian, ruhe in Frieden.“ Diese lieben Zeilen schrieb TikTok-Star Bastian Montgomery unter den Instagram-Post. Eine Dame schreibt: „Das Leben ist nicht fair. Ruhe in Frieden Brian, du warst ein großer Kämpfer und konntest viele kleine Siege gegen einen übermächtigen Feind gewinnen.“ Eine andere schrieb: „Brian bleibt immer in unseren Erinnerungen. Er wird fehlen. Dennoch ist er jetzt frei, frei von Schmerzen und war an einem Ort, wo es ihm besser geht.“

Verluste in der YouTube-Community

2022 hatte die YouTube-Community schon den Verlust von Minecraft-Spieler Technoblade verkraften müssen. Alex, wie er eigentlich hieß, hatte sich in einem Brief für den Support von seinen 11 Millionen Abonnent*innen auf YouTube bedankt. Den Brief hatte sein Vater vorgelesen und das Video auf YouTube hochgeladen.

Kinderstars, die zu früh verstorben sind


Du magst unsere Themen? Folge Selfies.com auf FacebookInstagram & TikTok!  

Der TikTok-Star Francesco LoPresti war auch schon in jungen Jahren, mit gerade mal 17, mit Krebs diagnostiziert worden. Er war für seine Prank-Videos weltweit bekannt. Francesco starb 2022 mit nur 24 Jahren an Hodenkrebs.

Markiert: