Veröffentlicht inYouTube

YouTube-Star MrBeast ist die neue Nummer eins der Plattform

Der Amerikaner Mr.Beast hat es geschafft. Mit 112 Millionen Follower*innen ist er der YouTube-Star mit den meisten Abonnent*innen.

Mr. Beast Youtube Nummer eins
Credit: Getty Images via canva.com

YouTube-Star: MrBeast hat 112 Millionen Abonnent*innen

Der amerikanische YouTube-Star MrBeast ist die neue Nummer eins. Der Vlogger hat den schwedischen Kollegen PewDiePie geschlagen und hat nun offiziell die höchste Followerzahl auf der Videoplattform. Unfassbare 112 Millionen Menschen folgen dem YouTube-Star. Hier mehr dazu.

MrBeast überholt PewDiePie 

YouTube-Star MrBeast hat es geschafft: Er ist der YouTube-Creator mit den meisten Follower*innen auf der Plattform. 112 Millionen folgen dem Amerikaner. Damit hat der Vlogger den Gamer PewDiePie vom Thron gestoßen. Der Schwede war seit 2013 auf der Spitze.

Zwar gibt es YouTube-Kanäle mit mehr Abonnent*innen – an der Spitze beispielsweise T-Series. Diese fokussieren sich allerdings nicht auf einzelne Akteure. T-Series ist ein Musiklabel, das seine Klicks vor allem durch Videos über Musik generiert.

MrBeast und seine teuren Stunts

Auf YouTube kennen Fans Jimmy alias MrBeast vor allem durch seine sehr teuren Stunts und Charity-Aktionen. So kaufte er beispielsweise eine Insel, um sie anschließend an Follower*innen zu verschenken. Außerdem stellte er einem Follower einen Check über eine halbe Million Dollar aus, nachdem dieser 100 Tage lang an einem Fleck geblieben war.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Seine Fans feiern den 24-Jährigen dafür und sprechen teilweise vom „größten YouTube-Star aller Zeiten“. Den Namen hat er sich aktuell definitiv verdient.

Erfolgreicher Unternehmer

MrBeast hat sich ein regelrechtes Imperium aufgebaut. Sein Team umfasst mittlerweile über 100 Mitarbeiter*innen. Der YouTube-Creator finanziert sich seine Mega-Aktionen durch Werbepartner. Als Teil des YouTube-Kosmos verdient er durch bezahlte Werbungen, die vor seine Videos geschaltet werden, ebenfalls mit.

YouTube-Star Dagi Bee über Drogen-Erfahrung: „Voll harmlos

Hinzu kommen Merchandise-Artikel, die MrBeast an seine Follower*innen verkauft. Zudem ist der Content Creator Inhaber der Burgerkette MrBeast Burger, die mittlerweile über 1.000 Filialen haben soll. Jimmy gründete auch das Lebensmittelunternehmen Feastable, das unter anderem Schokoriegel namens MrBeast Bars vertreibt. Mit 54 Millionen Dollar im Jahr 2021 ist er laut Forbes der am besten verdienende YouTube-Star.

Geäußert hat sich MrBeast zu seinem Mega-Erfolg noch nicht. Auch PewDiePie, der jetzt „nur“ noch die Nummer zwei ist, schweigt bisher.



YouTube-Star Inscope21 mit Insolvenz-Video zurück: Fans sind nicht begeistert

Folge Selfies auf Social-Media

Du magst unsere Themen und möchtest mehr zu Social-Media-Trends lesen? Dann folge Selfies.com auf FacebookInstagram und TikTok!