Veröffentlicht inVirals

Brendan Fraser & Ke Hu Quan: Hollywood feiert ihr Comeback

Brendan Fraser und Ke Hu Quan feiern 2023, nach vielen Jahren, ihr großes Comeback in Hollywood. Und die Fans lieben es!

Brendan Fraser & Ke Yu Chuan feiern Hollywood-Comeback
Brendan Fraser & Ke Yu Chuan feiern 2023 ihr Hollywood-Comeback Credit: imago images via canva.com [M]

„Die Mumie“-Star & „Indiana Jones“-Kid sind zurück!

Brendan Fraser bekommt nach seiner Rolle im Film „The Whale“ in Hollywood gerade einen Preis nach dem anderen verliehen. Ein Schauspieler, der sich besonders darüber freut, ist sein alter Kollege und Hollywood-Kinderstar Ke Hu Quan. Wie beide Männer, nach einer langen Auszeit jetzt wieder in Hollywood Fuß fassen, berührt die Fans weltweit.

Was geschah mit Brendan Fraser?

Brendan Fraser, Star aus der Filmreihe „Die Mumie“, hatte sich lange Zeit aus Hollywood zurückgezogen. Ein sexueller Übergriff und daraus entstandener Streit 2003 mit einem mächtigen Filmindustrie-Präsidenten hatte damals dafür gesorgt, dass Brendan in Hollywood auf der Blacklist landete. Er hatte noch Jobs, aber keine größeren Engagements mehr wie zuvor. Der Schauspieler wurde depressiv. Durch die „Mee, Too“-Bewegung sprach er dann 2018 endlich ausführlich über den Vorfall. Seit 2018/2019 startet er in Hollywood wieder durch, spielte in der DC-Serie „Doom Patrol“ und zuletzt in Darren Aronofskys Film „The Whale“ mit. Für seine Rolle in dem Drama hat er bereits reihenweise Preise kassiert.

Brendan bringt bei den Critics Choice Awards alle zum Weinen

Brendan Fraser berührte bei der letzten Preisverleihung, den Critics Choice Awards, am 15. Januar 2023 die Menge. Dort bedankte er sich unter Tränen für den Preis.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die Fangemeinde schmolz nur so dahin. Der „Mumie“-Star feiert das große Comeback, das sich jeder wünscht. Und damit ist er nicht alleine.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Auch Ke Huy Quan feiert sein Hollywood-Comeback!

Brendan Frasers Schauspiel-Kollege Ke Huy Quan wurde als Kind in „Indiana Jones“ (1984) neben Harrison Ford bekannt. Er spielte im Jahr danach noch in „Die Goonies“ mit. Danach vergaß ihn Hollywood aber irgendwie. Lange gab es keine Rollen für ihn. Doch dann, das Comeback 2022! Die Macher des Science-Fiction-Films „Everything Everywhere All at Once“ engagierten ihn für eine Nebenrolle. Und dafür bekam er im Januar 2023 sogar einen Golden Globe überreicht.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Seine bewegende Rede macht deutlich, wie dankbar er für seine zweite Chance nach all den Jahren ist.

Diese Aufnahmen, wie Brendan und Ke sich gemeinsam freuen, gingen viral

Bei den Critics Choice Awards gab es einen authentischen, süßen Moment von Ke Yu Quan und Brendan Frasers, beide Männer freuen sich so sehr für den anderen. Die Fans feiern es!

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.


Du magst unsere Themen und möchtest mehr zu Social-Media-Trends lesen: FacebookInstagram und TikTok!


Brendan Fraser und Ke Yu Quan haben viel durchgemacht

Gewusst? Brendan und Ke verbindet noch mehr als ein großartiges Hollywood-Comeback. Sie standen schon vor vielen Jahren gemeinsam für die Komödie „Steinzeit Junior“ (1992) vor der Kamera.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Wir sind immer noch da!“ Brendan und Ke feiern ihr Comeback

Über die gemeinsamen Dreharbeiten sprachen Brendan Fraser und Ke Huy Quan auch vor Kurzem. Sie waren zu einer Talkrunde mit „Elvis“-Star Austin Butler, Colin Farrell, Jeremy Pope und Adam Sandler eingeladen. Ke erzählte dabei sichtlich bewegt, wie sehr er sein Comeback schätze und seinen Kollegen Brendan für dessen Rolle in „The Whale“ feiere.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die beiden haben ihr spätes Glück in Hollywood wirklich verdient. Who is cutting onions, not me…