Entweder hast du die Serie schon weggesuchtet – oder hast schon Tausend mal von ihr gehört: Netflix‘ Serienhit „Squid Game“. TikTok und Instagram-Nutzer sind grad völlig nuts – alle wollen das Zuckerspiel der Serie nachkochen. Wir zeigen dir, wie der Social-Media-Hit geht.

Die Zutaten für das Dalgona-Rezept

  • Eine Kelle, hitzebeständig
  • Essstäbchen, zum Verrühren des Zuckers
  • Spachtel oder Löffel, um den Zucker aus der Kelle zu kratzen
  • Backpapier
  • Kleiner Topf, um den Zucker mit dem Boden platt zu drücken
  • Keksformen mit leichten Figuren, zum Ausstechen
  • jeweils 2 TL Zucker und eine Prise Backpulver

Die Zutaten hast du im Idealfall eh schon zu Hause. Los geht’s! Wenn du zum Zerdrücken den Topf verwendest, spanne am besten eine Schicht Backpapier über den Boden, damit am Ende kein Zucker am Topf kleben bleibt. Das erspart lästiges Putzen. Wenn dir Zucker allein zu langweilig ist, kannst du natürlich auch noch etwas Geschmack hinzufügen. Gebe beispielsweise 1-2 Tropfen Saft deiner Wahl hinzu. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Unser Tipp: Nimm etwas mehr Zucker, damit die zusätzliche Flüssigkeit die Konsistenz des Dalgonas nicht beeinträchtigt.

So wird Dalgona gemacht

  1. Fülle den Zucker in die Kelle und halte ihn bei mittlerer Hitze über deinen Herd (am besten ist ein Gasherd). Verrühre den Zucker langsam mit den Essstäbchen, bis er sich langsam auflöst. Sobald er glasig wird, kräftiger umrühren und die Hitze etwas regulieren, indem du die Kelle hebst und senkst. Es dauert etwa 3-4 Minuten, bis der Zucker ganz flüssig ist. Wenn er keine Klumpen mehr hat, ist er fertig.
  2. Nimm die Kelle nun vom Herd und rühre etwas Backpulver unter. Verquirle schnell, bis das Backpulver ganz gelöst ist und der Zucker eine karamellige Farbe aufweist. Halte die Kelle noch einmal einige Sekunden über die Hitze und rühre weiter, damit der Zucker eine fluffige Konsistenz erhält. Kippe den Zucker auf ein Backpapier und kratze die Kelle vorsichtig aus, damit nicht zu viel Zucker kleben bleibt.
  3. Lass den Zucker etwa 45 Sekunden abkühlen und teste dann, ob er noch am Spachtel oder dem Löffel kleben bleibt. Wenn nicht, drücke ihn mit der Unterseite des Topfes oder einer Presse leicht herunter, damit er flach wird.
  4. Drücke mit den Keksformen die Form in den Zucker. Wenn du kräftig presst, wird die Form leichter herauszudrücken sein. Wenn du leichter presst, wird es schwieriger. Lasse den Zucker vollständig auskühlen.

Fertig!

Das Rezept haben wir übrigens von unseren Kolleg:innen von Eatclub. Weitere Rezepte, nach der die TikTok-Gemeinde verrückt ist, haben wir hier für dich.