Veröffentlicht inVirals

TikTok Algorithmus: So überlistest du die App

Du willst, dass deine TikToks viral gehen? Dafür zeigen wir dir, wie der TikTok-Algorithmus überhaupt funktioniert.

TikTok-Algorithmus verstehen: Content Creator Aaron und Jonas erklären es
Den TikTok-Algorithmus verstehen: Content Creator Aaron und Jonas erklären es Credit: TikTok/@mr_socialmedia.

So soll angeblich der Algorithmus von TikTok funktionieren

Endlich ging mal ein TikTok von dir über 3000 Views. Aber wie du das geschafft hast, verstehst du selber nicht? Wie du noch mehr Views mit deinen TikToks hinbekommst, verraten dir Content Creator Aaron und Jonas von @mr_socialmedia.

Endlich viral gehen auf TikTok

Wenn du mit einem Video auf TikTok viral gehen willst, müssen ein paar Punkte bei diesem Video stimmen. Auf drei Kennzahlen musst du aber achten, erklären dir Aaron und Jonas.

  • Die gesamte Spielzeit eines Videos
  • Interaktionsrate
  • Durchschnittliche Wiedergabezeit

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Face App“-Trend: Vorher-Nacher-Fotos gehen viral – Marco Gianni & Co. machen mit.

Zu den Interaktionen gehören die Likes für dein Video, das Teilen deines Videos, Zeit, die mit dem Ansehen eines Videos verbracht wird. Dazu auch noch, wie vielen Konten man folgt. Gepostete Kommentaren und der erstellte Inhalt ebenfalls.

Auch wichtig dabei sind die Informationen zu einem Video. Der Titel, der Sound und die Hashtags müssen passen.

4 Phasen zum TikTok-Ruhm

Es gibt vier verschiedene Phasen, die dein Video auf durchgehen muss, um richtig viral zu gehen. Die Details erklären dir die zwei Social-Media-Profis hier.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Stylisch! Mit diesem Prank ging eine Frau auf TikTok viral!

So geht dein Video in vier Phasen viral

Die US-Marketing Agentur „mediakix“ erklärt auf ihrer Seite das Phänomen der vier Phasen ebenfalls so:

Phase 1
In der ersten Phase werden neue TikTok-Inhalte einer Testgruppe, etwa 500 Leuten, gezeigt.

Phase 2
Dein Video wird an einem breiteren Publikum getestet. Diese Zielgruppe besteht aus Profilen, die denen ähneln, die sich zuvor positiv mit den Inhalten in Phase 1 beschäftigt haben. Durch eine hohe Interaktionsrate, weiß TikTok, dass dein Video beliebt ist.

Phase 3
Das Publikum von Phase ist jetzt schon sehr viel größer, da das Video auf den For You Pages und auch weiter oben in der FYP-Warteschlange erscheint.

Phase 4
In dieser letzten Phase wird das Video massenhaft verbreitet und an ein breites Publikum und Nutzerkreis geliefert. Du bist die Queen, der King of TikTok! Dein Video ist ein viraler Hit!

Versuch es doch gleich mal aus! Viel Erfolg beim viral gehen!

Was ist der Unterschied zwischen Instagram und TikTok?

Folge Selfies.com auf Social-Media

Du magst unsere Themen und möchtest mehr zu Social-Media-Trends lesen? Dann folge Selfies.com auf FacebookInstagram und TikTok!