Rolle Dr. Addison Montgomery ist zurück bei „Grey’s Anatomy“

Krasse News für die Fans der US-Serie „Grey’s Anatomy“. Die beliebte Rolle Dr. Addison Montgomery, gespielt von Kate Walsh, kehrt zurück. Die Schauspielerin hat auf Instagram ihr Comeback mitgeteilt. Die Fans sind völlig aus dem Häuschen.

„Ich bin wieder in Uniform“ – So lustig verkündet Kate Walsh ihre Rückkehr zu „Grey’s Anatomy“

Mit einem lustigen Clip verrät Schauspielerin Kate Walsh ihren Follower*innen, dass sie zu Serie „Grey’s Anatomy“ zurückkehren wird. So biegt sie im Video um eine Ecke in Freizeitklamotten, macht dann eine Kehrtwende und taucht im Ärzt*innen-Kittel wieder auf. „Ich bin wieder in Uniform und das kann nur eins bedeuten…“, schreibt sie dazu. Ihre Fans wissen natürlich sofort, was damit gemeint ist.

Gewusst? Mit demselben TikTok-Sound machte ein „Euphoria“-Trend unter den Fans die Runde.

„THE QUEEN IS BACK!“ – Fans von Addison Montgomery freuen sich auf Instagram

Die Freude der User*innen ist riesig. „Ich zähle schon die Tage“, schreibt ein Fan und kann die neue „Grey’s Anatomy“-Folge mit Kate Walsh kaum erwarten. „Addison is my Addiction“, kommentiert eine Userin, die „süchtig“ nach der Rolle Addison Montgomery ist. Einige sind von dieser Nachricht so (positiv) überrascht, dass sie schreiben: „Ich haben einen Herzinfarkt“ oder „Ich bin bei der Arbeit vom Stuhl gefallen“. Dass ihre „Queen“ nun endlich wieder in der TV-Serie zu sehen sein wird, freut Kates Community sehr.

Ist ihr „Grey’s Anatomy“-Comeback nur von kurzer Dauer?

Am 5. Mai 2022 wird es so weit sein, dann kann man Kate Walsh in ihrer Rolle Dr. Addison Montgomery wieder bei „Grey’s Anatomy“ (in der US-Ausstrahlung) sehen. Das verkündet die Schauspielerin in einem weiteren Video auf Instagram. Als die 18. Staffel der Serie begann, verkündete Sender ABC, dass Walsh in mehreren Episoden auftreten wird. Die Fans können sich also über mehr als eine Episode freuen.

Zwei TikToker feiern DIESE „Grey’s Anatomy“-Szene besonders

Kate Walsh bekam nach „Grey’s Anatomy“ eine eigene Serie

Kate Walsh schlüpfte das erste Mal in die Rolle von Addison Montgomery in dem Finale der allerersten „Grey’s Anatomy“-Staffel. Sie verließ die Serie in der dritten Staffel. Walsh konnte ihre beliebte Rolle aber weiterspielen, nämlich in der Spin-off-Serie „Private Practice“, die von 2007 bis 2013 im TV lief.

Lesetipp: „Bridgerton“, von der „Grey’s Anatomy“-Macherin, könnt ihr seit Ende März auf Netflix schauen.