Veröffentlicht inAnna Adamyan, Heidi Klum, Instagram

Aprilscherz über Schwangerschaft: Heidi Klum & Co. werden kritisiert 

Heidi Klum und Eva Benetatou haben ihre Schwangerschaften verkündet. Alles nur ein Aprilscherz, aber den finden viele nicht lustig.

Heidi Klum und Co. machen Aprilscherze über Schwangerschaften
u00a9 imago images + Intstagram / evanthiabenetatou via canva.com

Heidi Klum doch schwanger? Dieses Bild ist eindeutig

Ist Heidi Klum etwa tatsächlich schwanger? Auf Instagram wird ein Foto von ihr mit Babybauch gepostet. Erwarten sie und Tom ihr erstes Kind?

Heidi Klum in der Kritik: Ging dieser Aprilscherz zu weit?

Mit ihrem diesjährigen Aprilscherz hat Heidi Klum ihre Fans teilweise verärgert. Und sie ist nicht die einzige, die auf Social Media Kritik bekommt. Aprilscherze über Schwangerschaften finden viele User*innen nämlich gar nicht witzig. Im Video erfahrt ihr, wie die Fans auf Heidis Aprilscherz reagiert haben.

Heidi Klum bekommt ein Baby? – Dieser Scherz geht nach hinten los

Model und GNTM-Jurorin Heidi Klum konnte sich einen Aprilscherz nicht verkneifen. In ihrer Instagram-Story teilte sie den Beitrag ihres „America’s Got Talent“-Kollegen Howie Mandel. Auf dem Bild ist sie backstage mit einem dicken Bauch zu sehen. Ihre Kollegin Sofía Vergara küsst ihre Kugel. Dazu schrieb Mandel: „Herzlichen Glückwunsch, Heidi Klum. Kollegin Sofia Vergara und ich sind die ersten, die es wissen durften.“

Unter dem Schnappschuss schreibt ein Fan: „Entschuldigung, es ist 2023. Das ist für soooo viele Menschen nicht lustig.“ Eine weitere Person klärte auf: „Schwanger zu sein, ist kein lustiger Aprilscherz. So viele Frauen leiden an Unfruchtbarkeit. Das ist unhöflich!“ Außerdem sei die Aktion „unterste Schublade“. Viele Fans seien enttäuscht von Heidi Klum.

Du magst unsere Themen? Folge Selfies.com auf FacebookInstagram und TikTok!

„Germany’s Next Topmodel“ auf ProSieben & auf Joyn sehen

Wenn ihr Model Heidi Klum bei GNTM nicht verpassen wollt, dann schaut jeden Donnerstag auf ProSieben oder im Livestream von Joyn vorbei.

GNTM 2023: Unfaire Entscheidung in Folge 8? 3 Models sind raus

Eva Benetatou kassiert Shitstorm

Auch Ex-Bachelor-Kandidatin Eva Benetatou hat sich einen Scherz erlaubt und am ersten April ihre Schwangerschaft auf Instagram verkündet. Unter ihrem Post empören sich viele User*innen. Sie finden den Scherz geschmacklos und unangebracht.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Anna Adamyan wünscht sich schon lange ein Kind

Influencerin Anna Adamyan (ehemals Anna Wilken) versucht schon seit Jahren ein Kind zu bekommen, erlebte aber eine Fehlgeburt und Rückschläge bei der Kinderwunschbehandlung. Mittlerweile ist sie zwar schwanger, doch Aprilscherze über angebliche Schwangerschaften finden sie gar nicht witzig. Auf Instagram erklärt sie, warum sie dieser Meinung ist.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

In einem Post von 2022 machte sie bereits darauf aufmerksam, dass solche Aprilscherze viele Menschen verletzen können. „Für die meisten ist es ein lustiger Scherz, für ungewollt kinderlose Paare, Frauen oder Männer jedoch nicht. Es ist nie ‚böse gemeint‘, löst jedoch dennoch einiges aus, denn der unerfüllte Kinderwunsch ist weitaus mehr als ein lustiger Scherz“, schreibt sie.

(rc, spot on news)


Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor*innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält selfies.com eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.