Heidi Klum machte diese 16 GNTM-Meeedchen zum Star!

„Germany’s Next Topmodel“ – entweder man liebt es, oder man hasst es! Für viele Damen bleibt die Show weiterhin das große Karriere-Sprungbrett. Wir zeigen dir zum Start der neuen GNTM-Staffel, was Heidis Topmodels Lena Gercke, Jennifer Hof und die anderen Gewinnerinnen der Castingshow heute alles machen und wie erfolgreich sie als Influencerinnen mittlerweile auch sind.

Das erste Topmodel: Lena Gercke (2006)

Lena Gercke ist Heidis erste Gewinnerin. Sie ist nach ihrem GNTM-Sieg Werbegesicht von großen Unternehmen, reist für etliche Fashion Weeks nach Paris, New York und Mailand. Seit 2013 steht sie als Moderatorin oder Jurorin für diverse TV-Shows vor der Kamera. Auch als Influencerin ist sie mit ihren 2,8 Millionen Followern sehr erfolgreich. Sie hat bei einem Online-Händler ihre eigene Modemarke. Privat läuft’s super: Sie und ihr Partner Dustin Schöne sind seit Juli 2020 Eltern einer Tochter, Zoe. Als erstes Topmodel überhaupt hat sie eine große Fangemeinde: 2,8 Millionen Follower und Fans bei Instagram. Bei TikTok sind es über 120.000 Fans.

GNTM-Rotschopf Barbara Meier (2007)

Barbara Meier gewinnt die zweite Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ und ist bisher die einzige GNTM-Gewinnerin mit roten Haaren. Sie modelt für große Zeitschriften wie die Modebibel „Vogue“, ist Werbegesicht für etliche Beautyprodukte. Seit 201 dreht sie sogar Filme. Im Juni 2019 gibt sie ihrem Partner Klemens Hallmann in der italienischen Stadt Venedig das Jawort. 2020 kommt ihre gemeinsame Tochter Marie-Therese zur Welt. Sie hat über 172.000 Follower bei Instagram.

Jennifer Hof (2008)

Jennifer Hof, die Kandidatin mit den 1,13 Meter langen Beinen, gewinnt 2008 die dritte GNTM-Staffel von Heidi Klums Castingshow. Zwei Jahre ist sie bei der großen Modelagentur „IMG Models“ unter Vertrag. Einige Jahre später hört sie weitgehend mit dem Modeln auf und machte eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten. Seit 2020 ist Jennifer verheiratet, hat zwei Töchter. Seit August 2021 ist sie Mutter eines Jungen namens Jordy. Sie hat nur einen Instagram-Account mit knapp 1000 Fans, auf dem sie manchmal private Fotos postet. Auf ihrem Twitch-Kanal ist sie täglich unterwegs.

In Jennifers GNTM-Staffel waren auch die Dschungelcamp-Stars Sarah Knappik und Gina-Lisa Lohfink unter den Kandidatinnen dabei. Die ehemals besten Freundinnen wurden durch ihre GNTM-Teilnahme erst berühmt.

GNTM-Gewinnerin und Businessfrau Sara Nuru (2009)

Sara ist 2009 die erste Person of Color, die Heidi Klums Castingshow gewinnt. Neben dem Modeln ist Sara auch seit 2016 erfolgreiche Geschäftsfrau und hat ihre eigene Kaffee-Marke, die Bio- und FairTrade-Kaffee aus ihrem Heimatland Äthiopien liefert. Mit Mikrokrediten gibt sie Frauen in ihrem Heimatland eine finanzielle Starthilfe. Sie hat 90.0000 Fans und Follower auf Instagram.

GNTM-Siegerinnen: Sara Nuru, Barbara Meier, Jennifer Hof und Lena Gercke, 2009
Sara Nuru, Barbara Meier, Jennifer Hof und Lena Gercke, 2009 Credit: Getty Images

Topmodel Nummer 5 Alisar Ailabouni (2010)

Die Nummer 5 bei GNTM ist eine der erfolgreichsten Damen der Runde. Alisar bekommt nach ihrem Sieg einen ONEeins-Vertrag, aus dem sie frühzeitig aussteigt. Heute lebt sie in New York und arbeitet dort erfolgreich als Model – neben ihrer besten Freundin, einer späteren GNTM-Gewinnerin von 2015, Vanessa Fuchs. Sie hat 25.000 Fans und Follower bei Instagram.

Jana Beller (2011)

Jana gewinnt die Modelshow 2011. Nur kurz darauf löst sie ihren Vertrag mit der Modelagentur von Günther Klum auf und wechselt die Agentur. Neben dem Modeln ist sie auch seit 2014 Franchise-Nehmerin einer Backshop-Kette und besitzt mehrere Läden. Im Oktober 2020 überrascht sie ihre kleine Community (von 10.000 Instagram-Followern) mit einem besonderen Foto: Jana ist bereits seit 2019 Mutter eines Jungen.

Kandidatin Rebecca Mir wird damals Zweite im GNTM-Finale. Sie arbeitet heute als Model und Moderatorin. Sie hat stolze 1 Millionen Fans bei Instagram, bei TikTok sind es über 869.000 Fans.

Heidi Klums GNTM-Finalistinnen 2007: Amelie Klever, Rebecca Mir und Jana Beller zum GNTM-Finale in Köln.
Heidi Klums Finalistinnen 2007: Amelie Klever, Rebecca Mir und Jana Beller zum GNTM-Finale in Köln. Credit: Getty Images

Luisa Hartema (2012)

Die Ostfriesin Luisa ist 17 Jahre jung und noch ganz schüchtern bei ihrem Sieg 2012. Sie modelt für etliche Mode-Magazine, Designer und Beauty-Hersteller. Heute lebt sie in München und arbeitet dort weiterhin als Model. Luisa hat über 93.0000 Fans bei Instagram.

GNTM-Küken Lovelyn Enebechi (2013)

Die Hamburgerin, die von Model-Mama Heidi Klum „Baby Beyoncé“ genannt wird, gewinnt die Staffel mit blutjungen 16 Jahren. Richtig durchstarten als Model kann sie jedoch nie ganz. Ende August 2021 gibt Lovelyn ihren 71.000 Fans auf Instagram bekannt, dass sie zum ersten Mal schwanger ist. Das Model erwartet einen Jungen.

Stefanie Giesinger (2014)

Stefanie Giesinger gewann die Show 2014. Sie modelte nach ihrem Sieg für Star-Designer Guido Maria Kretschmer und andere große Marken. Sie ist nicht nur als Model tätig, sondern hat auch schon ihr eigenes Modelabel und ihre eigene Beauty-Marke. Mit ihrem Freund, dem YouTube-Star Marcus Butler, lebt sie in Los Angeles. Sie ist mit ihren 4,1 Millionen Followern auf Instagram und 240.000 TikTok-Followern noch erfolgreicher als GNTM-Erste Lena Gercke.

GNTM-Gewinnerin #10 Vanessa Fuchs (2015)

Die Live-Übertragung der „Germany’s Next Topmodel“-Finalshow in Mannheim endet 2015 mit einer Bombendrohung. Das Topmodel 2015 wird später bei einer kleineren Show in New York gekürt. Vanessa kommt wie Model-Mama Heidi Klum aus Bergisch Gladbach. Sie ist heute international als Model unterwegs und lebt mittlerweile in New York City. Sie hat stolze 296.000 Fans und Follower bei Instagram.

Kim Hnizdo (2016)

Kim gewinnt die Staffel 2016 – sie und ihr damaliger Freund Alex, den sie immer „Honey“ nennt, sorgen für ordentlich Action während der elften Staffel. Auch der Kuss und die angebliche Liaison mit der Zweitplazierten Elena, Mathieu Carrières Tochter, sorgt für Schlagzeilen. Sie arbeitet weiterhin als Model und ist auch bei VOX bei „Promi Shopping Queen“ zusehen. Bei Instagram hält sie 250.000 Follower bei Laune.

In dieser Staffel schafft es auch die heutige Influencerin Fata Hasanovic ins Finale.

Kim Hnizdo gewann 2016 GNTM.
Kim Hnizdo gewann 2016 GNTM. Credit: Getty Images

Céline Bethmann (2017)

Céline Bethmann wird Heidis Topmodel 2017. Auch sie ist eines der Models, das vor Ende des Vertrags bei ONEeins aussteigt. Heute lebt sie in Berlin, läuft für die Fashion Weeks und ist bei verschiedenen Model-Agenturen unter Vertrag. Sie ist mit über 330.000 Followern auch bei Instagram sehr erfolgreich.

Toni Dreher-Adenuga (2018)

Sie gewinnt 2018 als Favoritin der Zuschauer die 13. GNTM-Staffel. Toni, die nigerianische Wurzeln hat, studiert zurzeit Medien- und Kommunikationsmanagement in Berlin. Vier Tage die Woche würde sie morgens zur Uni gehen, abends habe sie Veranstaltungen. Und am Wochenende dann die Fotoshootings oder andere Termine. Nebenbei belustigt sie ihre 161.000 Follower bei Instagram, bei TikTok sind’s sogar 329.000 Fans.

Oluwatoniloba, kurz Toni, Adenuga gewann GNTM 2018
Oluwatoniloba, kurz Toni, Adenuga gewann GNTM 2018 Credit: Getty Images

GNTM-Aussteigerin Simone Kowalski (2019)

Simone ist die umstrittene Gewinnerin der 14. GNTM-Staffel. Sie zieht sich kurz nach ihrem Sieg zurück, kommt frühzeitig aus dem Vertrag mit Klums Model-Agentur raus und spricht danach in Interviews von dem Druck, der während der GNTM-Produktion auf sie ausgeübt wurde. Lange Zeit ist sie auf der indonesischen Insel Bali unterwegs, lässt sich dort als Yoga-Lehrerin ausbilden. Ihr Instagram-Profil hatte sie mal zwischendurch deaktiviert. Aktuell ist sie mit 210.000 Fans ganz gut dabei.

Simone Kowalski wurde 2019 beim GNTM-Finale in Düsseldorf zur Siegerin ernannt.
Simone Kowalski wurde 2019 beim GNTM-Finale in Düsseldorf zur Siegerin ernannt. Credit: Getty Images

Jacqueline „Jacky“ Wruck (2020)

Jacky rückt in Heidi Klums Castingshow nach, kann aber durch ihre gute Leistung immer wieder punkten und kämpft sich so ins Finale und auf den Model-Thron. Anfang 2021 hat sie den Vertrag mit ONEeins beendet. Die gelernte tiermedizinische Fachangestellte arbeitet weiterhin als Model und steht auch für Serien vor der Kamera. Sie hat eine Fanbase von über 268.000 Followern bei Instagram.

Die 1. Transgender-GNTM-Siegerin Alex Mariah Peter (2021)

Die Kölnerin ist Gewinnerin der 16. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“, die wegen der Corona-Pandemie erstmals komplett in Deutschland stattfand. Alex ist die erste Transfrau, die GNTM gewonnen hat. Alex erschien danach auf dem Cover der Harper’s Bazaar. Bei Instagram folgen ihr schon über 300.000, bei TikTok über 100.000 Menschen.

Stefanie Giesinger toppt mit ihren über 4 Millionen Instagram-Fans einfach alle. Heidi Klums Topmodel Nummer 1, Lena Gercke, rückt ihr aber immer näher.

„Germany’s Next Topmodel“ 2022 geht wieder los

Die neue Staffel von GNTM startet am 3. Februar um 20:15 Uhr bei ProSieben. Wie bunt die Auswahl in diesem Jahr ist, zeigen wir dir hier.