Kinderspiele mit tödlichen Folgen

Im September 2021 geht auf Netflix die südkoreanische Serie „Squid Game“ an den Start. Darin geht es um stark verschuldete Menschen aus Südkorea, die an einem Wettbewerb mit einem Preisgeld in Millionenhöhe teilnehmen. Sie treten in traditionellen südkoreanischen Kinderspielen gegeneinander. Der große Haken dabei: Verlieren sie, werden sie getötet. Das Konzept der Show kommt bei den Zuschauern extrem gut an. Die Serie legt nicht nur den erfolgreichsten Start in der Netflix-Geschichte hin, sie löst außerdem ein Lauffeuer an Fan-Posts auf Social Media aus.

Fans streamen „Squid Game“ nicht nur, sie spielen es auch nach

Bei einem Spiel der Serie müssen die „Squid Game“-Teilnehmer die traditionelle südkoreanische Dalgona-Süßigkeit ausstechen, die aus Zucker und Backpulver besteht. Diesen „Keks“ wollen die Fans des Netflix-Hits deshalb unbedingt mal probieren: Sie stehen dafür extra an Verkaufsständen Schlange. Andere machen sie selber nach und posten das Ergebnis auf Instagram. Das Rezept für die Kekse findest du hier.

Hier versucht sich TikTok-Star Avery Cyrus an der sogenannten „Dalgona Challenge“. Sie bereitet die berühmte „Squid Game“-Süßigkeit zu und sticht sie aus dem Rest der Zuckerteigmasse heraus.

@averycyrus

I cried at least five times watching squid games ??

♬ Squid Game – Green Light Red Light – Yovinca Prafika

Das Spiel „Rotes Licht, grünes Licht“ erinnert an das deutsche Kinderspiel „Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser?“ und kommt bei den Fans ebenfalls gut an. Unter anderem US-TikTokerin Nicki Baber spielt es als Online-Version. Ihre Spielfigur schafft es jedoch nichts ans Ziel. Sie wird von der mörderischen „Squid Game“-Puppe beim Bewegen erwischt und getötet.

@nickii

Since you guys wanted more squid game challenges!! ?? #squidgame #redlightgreenlight

♬ Squid Game – Carrot

Auch weitere Games inspirieren die Fans: Bei einem Spiel müssen die Teilnehmer:innen über eine gefährliche Glasbrücke laufen. Das wird ebenfalls zur TikTok-Challenge, an der unter anderem Webstar Khaby Lame teilnimmt. Mehr dazu, könnt ihr hier lesen.

„Squid Game“-Fashion

Die Fans stellen aber nicht nur die Games nach, sondern auch die Outfits der Serien-Stars: An Halloween 2021 zeigen sich einige Social-Media-User:innen in den pinken Overalls des „Squid Game“-Erschießungskommandos oder in den grünen Trainingsanzügen der Teilnehmer:innen. Da letztere allesamt Schuhe der Marke Vans tragen, schießen die Verkaufszahlen des Unternehmens durch die Decke.

@rominajosefinepalm

Squid Game Halloween Party by @Ana Johnson & @timjohnson ? #squidgame #halloween

♬ Pink Soldiers – 23

Auf TikTok schlüpft Webstar @yuhpierre in die Uniform der „Squid Game“-Wachen. Er gibt ein Tutorial, damit seine Fans den Look nachmachen können: Seine Gesichtsmaske bastelt er beispielsweise aus einem Sieb und weißem Klebeband.

@yuhfamjosh

Easy Squid Game Halloween Costume #squidgame

♬ original sound – JOSH & LILY

TikTok-Make-up-Artistin Sibel Aydogan legt sich sogar noch mehr ins Zeug. Sie zaubert sich mit ihrem Schmink-Pinsel das Gesicht der „Rotes Licht, grünes Licht“-Puppe.

Lese-Tipp: Ob es Hoffnung auf eine zweite Staffel der Serie gibt, erfahrt ihr hier.

Problematischer Hype?

Es werden jedoch nicht nur „Squid Game“-Kekse nachgebacken und Outfits nachgeahmt. Auf deutschen Schulhöfen werden auch brutale Inhalte der Serie nachgespielt. Wie die Zeitung WAZ berichtet, würden Schüler Todesszenen imitieren. Deshalb habe die Leiterin einer Essener Grundschule jetzt einen Warnbrief an die Eltern ihrer Schüler gesendet: „Lassen Sie Ihr Kind nicht diese Serie schauen! Auch nicht im Beisein von älteren Geschwistern oder Ihnen“, heiße es darin.