Dagi Bee ging die neue GNTM-Folge gegen den Strich

Dagi Bee dokumentiert als Influencerin schon seit den Anfängen ihrer Karriere ihr Leben im Netz, verfolgt aber wohl ab und zu auch gerne mal selbst den beruflichen Werdegang anderer Menschen: Sie schaute sich jetzt die achte GNTM-Folge an. Was sie da sah, passte ihr aber ganz und gar nicht.

Was war bei GNTM los?

Wer sich ein bisschen im GNTM-Universum auskennt, weiß, dass viele Ex-Kandidatinnen nach Drehschluss geradewegs ins Influencer*innen-Business einsteigen. Vielleicht gerade deshalb wurden die neuen Model-Anwärterinnen in der achten GNTM-Folge jetzt darin geschult, irre Produkte wie einen Grins-Trainer oder einen Schnupfen- und Tränentrockner aka eine Rolle Klopapier bei einem Werbespot-Dreh zu vermarkten.

Dagi fand’s nicht lustig

Influencerin Dagi Bee sah sich den „Spaß“ an, traute aber wohl ihren Augen nicht. In einer Instagram-Story schrieb sie: „Geht es bei GNTM jetzt wirklich darum, ein Schrott-Produkt zu bewerben, weil ‚Models‘ das jetzt wohl können müssen, weil es eigentlich darum geht ‚Germany’s Next Influencer‘ zu finden?“

Influencerin Dagi Bee kritisiert GNTM.
Influencerin Dagi Bee kritisiert GNTM. Credit: Dagi Bee / Instagram

Fühlt sie sich angegriffen?

Dagi findet aber nicht nur unpassend, dass die GNTM-Kandidatinnen auf den Influencer*innen-Beruf vorbereitet werden. Sie sah in dem Werbespot-Dreh der achten Folge auch einen Diss gegen ihre Berufsgruppe. „Aber cool, dass iNflUenCer wieder irgendwie downgradet werden, weil die ja ‚eh nur Scheiß-Produkte in die Kamera halten und nur die Kohle wollen‘. Weiß ich ja nicht“, schrieb sie.

Influencer*innen und die Werbung

Auf welche Kooperationen sich Influencer*innen einlassen, haben sie in der Regel selbst in der Hand. Auch, ob sie Werbung für Produkte machen wollen, hinter denen sie wirklich stehen, oder für die sie einfach nur viel Kohle kassieren. Dass einige Social-Media-Stars für Geld aber tatsächlich beinahe jedes Produkt vermarkten würden, bewies vor einigen Monaten YouTuber Marvin Wildhage mit einem Gleitgel-Prank. Hier erfahrt ihr mehr.