Influencerin Georgina Fleur hat große Schmerzen

Trigger-Warnung! Heftige Szenen auf Instagram. Georgina Fleur zeigt sich mit blauem Auge in ihrer Insta-Story. Sie erklärt ihren Followern*innen, dass ihr Ex-Verlobter Kubi sie geschlagen haben soll. Der Grund soll ein Streit um die gemeinsame Tochter gewesen sein.

Georgina Fleur kämpft mit den Tränen

Georgina Fleur zeigt sich auf Instagram gefasst. Aber dass nicht alles in Ordnung ist, wird schnell deutlich. Sie trägt eine große Sonnenbrille, wirkt erschöpft. „Ich habe unglaubliche Schmerzen. Meine Nase ist gebrochen“, sagt sie in ihrer Insta-Story. Trotz Schmerzen hat sich das It-Girl dazu entschieden, „sich zusammenzuraufen“ und ihren über 402.000 Followern*innen zu erzählen, was passiert ist. Dann nimmt sie ihre Brille ab und man sieht ihr blaues Auge. Die Influencerin ist von dem Anblick selbst schockiert. „Deswegen habe ich mich euch nicht gezeigt. Ich muss das alles erstmal sacken lassen“, sagt sie und kämpft dabei mit den Tränen.

Georgina Fleur spricht über Prügelattacke

Doch was ist genau passiert? Die Influencerin klärt ihre Fans auf: Georgina habe ihrem Ex Kubi erlaubt, die gemeinsame Tochter zu einem Event mitzunehmen. Voraussetzung war allerdings, dass Kubi nüchtern ist. Doch dem soll nicht so gewesen sein, als er das Mädchen bei ihr abholen wollte. „Leider war er komplett betrunken – da gebe ich ihm meine Kleine nicht mit“, sagt Georgina. Dann sei die Situation eskaliert und Georgina sei geschlagen worden. Der Wunsch der Influencerin, dass ihre Tochter ein gutes Verhältnis zu beiden Elternteilen hat, sei auf diese Weise nicht mehr umsetzbar.

Kein Paar mehr – Georgina und Kubi sind schon länger getrennt

Auf Instagram stellt Georgina noch einmal klar: Sie und Kubi sind kein Paar mehr und werden auch nicht mehr zusammenkommen. Auch im letzten Jahr waren sie nicht zusammen, was einige Fans glauben.

Georgina Fleurs Statment auf Instagram
Georgina Fleur gibt Statment auf Instagram ab. Sie und Kubi sind kein Paar mehr. Credit: Instagram / georginafleur.tv via canva.com

Trigger-Alarm! Fotos von Georginas blauem Auge

Nur für die gemeinsame Tochter hatten sie sich zusammengerauft. Die Beziehung der beiden kriselte schon länger, war immer von Ausrastern und Wutausbrüchen geprägt. Doch nun wurde eine Grenze überschritten, die Georgina nicht mehr tolerieren kann. Die Influencerin lebt derzeit in Dubai, Kubi sei nach Deutschland „geflüchtet“, wie sie sagt.

Lesetipp: Kubi gibt die Prügel-Attacke auf Georgina zu.

Georgina Fleur fühlt mit ihrer Community mit

Georgina Fleur hofft, dass alle aus ihrer Community, die ähnliches erlebt haben, sich Hilfe suchen und sie auch bekommen. Sie bekomme so viel Nachrichten von Frauen, denen es so geht wie ihr. Das schockiert die Influencerin sehr. „Das darf einfach nicht sein“, sagt sie.

Georgina Fleur: Ex-Freund Kubi soll sie geschlagen haben
Trigger-Warnung: Georgina Fleur: Ex-Freund Kubi soll sie geschlagen haben Credit: Instagram/Georgina Fleur

Anlaufstelle für Opfer von Gewalt

Egal ob Frau oder Mann, Opfer von Gewalt können sich an diverse Stellen wenden. Frauen können sich anonym melden bei der Stelle „Gewalt gegen Frauen“, die auch rund um die Uhr unter der 08000 116 016 erreichbar ist. Hier gibt es auch Dolmetscherinnen. Männer können sich unter der Rufnummer 0800 123 99 00 melden, wenn sie von häuslicher oder sexueller Gewalt betroffen sind.

Weitere Infos zu dem Thema gibt es bei den Kolleg*innen von „Bild der Frau“.