Ob Kendall Jenner nicht friert?

Hatte Kendall Jenner etwa nichts mehr zum Anziehen da? Das Model befindet sich derzeit im Winterurlaub inmitten einer idyllischen Schneelandschaft. Was packt man in Kendalls Welt für einen solchen Trip ein? Natürlich einen winzigen Bikini. In dem Hauch von Nichts posiert sie nun im Schnee.

Kendall nimmt ein „Eisbad“

Am 20. Januar 2022 teilt Kendall ein Bild, das ihren Fans einen kleinen Schock versetzt. Sie steht knöcheltief inmitten einer breiten Schneefläche und schützt zwar ihre Füße mit dicken Fellstiefeln gegen die Eiseskälte, ihren Körper jedoch nicht: Den umhüllt nichts weiter als ein ultraknapper, schwarzer Bikini.

„Wim Hof hat Eisbad gesagt“, spielt sie auf den niederländischen Extremsportler an, der auch The Iceman genannt wird und durch das Aushalten extremer Kälte schon mehrere internationale Rekorde brach.

Kendall beweist aber nicht nur, ihren Mut, im Bikini durch den Schnee zu hüpfen, sondern auch, wie geschickt sie auf dem Snowboard ist.

Lese-Tipp: Kendall ist glücklich an US-Basketballer Devin Booker vergeben. Einen seltenen Schnappschuss der beiden könnt ihr hier sehen

Fans sind schockiert und begeistert zugleich

Kendalls Nackedei-Post wird innerhalb weniger Stunden über 8 Millionen mal gelikt. Obwohl es gut ankommt, machen sich einige Fans auch Sorgen um ihre Gesundheit: „Babe, es ist kalt.“ Ein User kann ihre Vorliebe für Eisbäder nicht nachvollziehen: „Ich sage, Dampfbad! Wir beide ticken verschieden!“

Für einen anderen Follower sieht Kendall aus wie eine „Schneekönigin“. Dem stimmen aber nicht alle zu. Manch einer stört sich nämlich an ihren Fell-Boots: „Ich, wenn ich Lebensmittel einkaufen muss und anziehe, was auch immer vor der Tür steht“, kommentiert ein User ironisch.

Lese-Tipp: Nicht nur Kendall postet viel und gerne auf Instagram, sondern auch ihre jüngere Schwester Kylie Jenner. Sie brach auf der Plattform jetzt sogar einen Follower:innen-Rekord. Erfahrt hier mehr.