Ist Khloé Kardashians Po echt oder fake?

Ein Video spaltetet die Fan-Gemeinde von Social-Media-Superstar Khloé Kardashian. Ein Sportvideo der Influencerin hat heftige Diskussionen im Netz ausgelöst. Der Grund: ihr Po wirkt im Video für einige ihrer 231 Millionen Instagram-Follower*innen sehr unnatürlich. Böse Kommentare und Anschuldigungen lässt diese Kardashian aber nicht auf sich sitzen. Sie kontert.

User*innen analysieren den Po von Khloé Kardashian

Ein Workout-Video von Khloé Kardashian sorgt für Spott und Hohn auf Social Media. Auf TikTok und Instagram werden Screenshots aus dem Video sogar im Detail analysiert. Eine Userin vermutet sogar Implantate in ihrem Po, so unnatürlich findet sie das Hinterteil von Khloé. Die Influencerin lässt diese Anschuldigung nicht auf sich sitzen und kommentiert den Post. Sie sagt, dass es sich dabei nur um das Design der Leggings handelt. Das stachelt die User*innen allerdings noch weiter an. Sie finden es lustig, wie sich das It-Girl über die Behauptung aufregt und sehen es als Beweis dafür an, dass der Po von der 37-Jährigen nicht natürlich ist. TikToker „gaymanwithaspraytan“ hat sich die Kommentare der Fans und der Kardashians einmal genauer angesehen und sagt: „Das Khloé in Ruhe.“

Khloé Kardashians Ex: Tristan ist erneut Vater geworden.

Khloé Kardashian spaltet das Netz

Die User*innen tippen heftig in die Tasten. Für viele ist schon lange klar, dass der Po von Kim Kardashians Schwester nicht durch Sport so rund geworden ist. Viele finden es sogar witzig, dass andere es abstreiten und für die Influencerin in die Bresche springen. „In dieser Welt gibt es soviel Negativität. Warum kann man nicht nett sein?“, schreibt eine Userin auf Instagram zu der ganzen Diskussion. Negative Kommentare haben nämlich immer einen Einfluss auf die mentale Gesundheit der betroffenen Person, findet sie. Andere können immer die ganzen Kommentare nur den Kopf schütteln. Ob der Po nun echt ist oder nicht, das weiß wohl nur Khloé Kardashian selbst.

Lesetipp: Kim Kardashian: So lacht das Netz über ihren Balenciaga-Look.