Jojo Siwa wettert gegen „Fuller House“-Star

Jimmy Fallon, Meghan Trainor oder auch deutsche Creator*innen: Alle lieben derzeit die Phone Flip Challenge. Hierbei verrät der oder diejenige mithilfe eines Handy-Fotos, wer der Celebrity Crush ist oder wer der unhöflichste Promi ist. Der Clou: Sie halten das Bild nur ganz kurz in Richtung der Kamera. Bei Jojo Siwa ist der Trend völlig aus dem Ruder gelaufen, da Fans herausgefunden haben, wen sie unhöflich genannt hat.

Jojo Siwa findet: Candance Cameron Bure ist der „unhöflichste Promi“

Eigentlich soll es nur eine unschuldige Challenge sein: Man zeigt nur ganz kurz ein Bild in die Kamera, um seine Meinung zu bestimmten Personen zu äußern. So bekommt es schließlich kaum jemand mit und das Internet kann Rätselraten. Das lief bis jetzt auch gut, auch bei den deutschen TikToker*innen.

Bei US-Social-Media JoJo Siwa ist das aber in die völlig falsche Richtung gegangen. Als sie zeigte, wer für sie der „unhöflichste Promi“ ist, haben die Fans sehr schnell herausgefunden, wer gemeint war. Candace Cameron Bure, bekannt aus der Serie „Full House“ und dem Remake „Fuller House“. Das Video hat inzwischen über eine Million Likes.

Kennt ihr schon die Tortilla-Challenge auf TikTok? Diese Stars haben mitgemacht.

So reagierte „Fuller House“-Star Candance auf das Video

Candace Cameron Bure hat von der Challenge und JoJos Video mitbekommen. Sie wollte anscheinend das Ganze nicht unkommentiert lassen, da sie sich nicht erklären konnte, wie Jojo darauf gekommen ist. In einem Video-Statement erklärte sie, dass die beiden telefoniert hätten. Der Grund, warum JoJo ausgerechnet sie ausgewählt habe, war ein Gespräch auf dem Red Carpet der „Fuller House“ Premiere, als JoJo elf war. Dort hat Candace ihr ein Foto verwehrt, mit den Worten „nicht jetzt“. Sie hat sich bei dem Nickelodeon-Star entschuldigt.

Frau exposed KuchenTV bei ADHS-Therapie via TikTok: Darf sie das?

Später im Video erinnert sie ihre Fans daran, dass auch ein unschuldiger TikTok-Trend wie die Phone Flip Challenge viral gehen kann und dass auch so ein Trend Menschen verletzen kann. Im Interview mit dem Magazin „Page Six“ erklärte Jojo, dass nur weil sie eine schlechte Erfahrung mit Candace hatte, heißt das nicht, dass der „Full House“-Star ein schlechter Mensch ist.

Erinnert ihr euch noch an den „Harlem Shake“? Diese Challenge ging lange vor TikTok viral.

Fans glauben, die Aktion war politisch

Viele Fans auf beiden Seiten glauben, dass die Situation auf dem Red Carpet nicht der einzige Grund ist, warum JoJo Candace als gemein empfindet. Sie glauben, dass es an der politischen Ausrichtung liegt. Candace Cameron Bure zeigt auf Social Media nämlich immer wieder, dass sie für die republikanischen Werte steht. Schon oft hat sie ihre politische Einstellung zu Themen wie die gleichgeschlechtliche Ehe bekannt gegeben. Jojo ist queer, weswegen viele vermuten, dass sie für demokratische Werte steht. Ob diese Theorie aber nun wirklich stimmt, kann nur JoJo selbst beantworten.

Lesetipp: Savage-Love-Challenge: Das steckt hinter Jason Derulos TikTok-Hit

Folge Selfies.com auf Social-Media

Du magst unsere Themen und möchtest mehr zu Social-Media-Trends lesen? Dann folge Selfies.com auf FacebookInstagram und TikTok!