Veröffentlicht inTV & Streaming, YouTube

Verbreitet Lijana Kaggwa Lügen über GNTM? Designer Kilian Kerner hat Beweise

Sagt Ex-Teilnehmerin Lijana Kaggwa die Unwahrheit über die Model-Castingshow „Germany’s Next Topmodel“? Designer Kilian Kerner äußert sich.

Designer Kilian Kerner äußert sich zu den Vorwürfen von Lijana Kaggwa
Nach den Vorwürfen von Lijana Kaggwa äußert sich Designer Kilian Kerner. Credit: imago images via canva.com

Designer Kilian Kerner äußert sich zu den Vorwürfen von Lijana Kaggwa

Lijana Kaggwa hat als Teilnehmerin bei „Germany’s Next Topmodel“ viele schlechte Erfahrungen gemacht und klärt seit einiger Zeit über die Model-Castingshow im Netz auf. Doch nicht alle ihre Anschuldigungen scheinen der Wahrheit zu entsprechen. Designer Kilian Kerner hat Beweise dafür, dass das Model gelogen hat. Hier erfahrt ihr mehr.

Update: Lijana Kaggwa korrigiert ihre Aussage über GNTM – Wurde sie doch bezahlt?

Hat Lijana über ihren Model-Job bei GNTM gelogen? Das sagt Kilian Kerner

Dass die ehemalige „Germany’s Next Topmodel“-Teilnehmerin Lijana Kaggwa nicht gut auf die Model-Castingshow zu sprechen ist, ist spätestens seit ihrem Enthüllungsvideo von 2022 bekannt. In ihrem YouTube-Video packte sie über die Show, die Produktionsfirma und Heidi Klum aus. Sie spricht von Manipulation und wurde laut ihrer Aussage im TV so falsch dargestellt, dass sie nach der Ausstrahlung Opfer von Cyber-Mobbing wurde. Lijana musste schließlich wegen ihrer Behauptungen vor Gericht.

Heidi Klum hat zum Start der neuen Staffel Stellung bezogen und ist auf die Kritik von Lijana eingegangen. Doch die ehemalige Teilnehmerin ist schockiert und plant ein weiteres Video über GNTM. Einige Details über die Show hat sie bereits in ihrer Instagram-Story verraten. So soll sie für den Model-Job bei der „Berlin Fashion Week“ keine Bezahlung erhalten habe. Jetzt hat sich Mode-Designer Kilian Kerner in dem YouTube-Video von Ramon Wagner „Nach GNTM SKANDAL: Lijana verbreitet UNWAHRHEITEN über die Show | DER BEWEIS“ zu Wort gemeldet und den Behauptungen des Models widersprochen.

GNTM 2023: Heidi stellt sich der Kritik! Tweets zur 1. Folge

Kilian Kerner: „Lijana hat eine Gage bekommen“

Designer Kilian Kerner hatte Lijana Kaggwa damals für die „Berlin Fashion Week“ gebucht. Soweit er weiß, hatte das Model dort keine weiteren Jobs. Außerdem hat sie in ihrer Instagram-Story ein Bild seiner Show geteilt, daher fühlt er sich von ihr persönlich angesprochen. In dem YouTube-Video von Ramon Wagner will der Modeschöpfer nun einiges klarstellen. „Lijana hat wie jedes andere Model eine Gage bekommen. Diese Gage hat die Agentur, die damals für sie zuständig war, mir in Rechnung gestellt.“ Kilian Kerner hat sich mit der Agentur in Verbindung gesetzt und überprüfen lassen, um Lijana das Geld für den Job bekommen hat. Das wurde ihm bestätigt, dafür gibt es sogar Beweise.

Lijana behauptet: Auch für den zweiten Job gab es kein Geld

Doch Lijana lässt nicht locker. In einer weiteren Instagram-Story, schildert sie, dass sie auch für eine zweite Show für Kilian Kerner ein Jahr später nicht bezahlt wurde. Fahrt und Unterkunft habe sie selbst bezahlt, entlohnt wurde sie aber laut eigener Aussage nicht. „Wir durften Schuhe aber mitnehmen, die wir beim Walk getragen haben“, schrieb sie. „Bezahlt wurde ich aber nachweislich nicht.“ Lijana scheint ihre Aussage also auch beweisen zu können.

Credit: instagram/lijanarisen

Auch Ramon hat die Story der Ex-GNTM-Teilnehmerin gesehen und verkündet in seiner Story, dass er das nachprüfen wird. In einem Kommentar, den Ramon in seiner Story außerdem noch einblendet, versichert Kilian nochmals, dass seine Models stets mit Geld und nicht mit Schuhen bezahlt werden. Zudem werde der Sachverhalt aus der zweiten Show bereits geprüft. Es bleibt auf jeden Fall spannend.

Credit: instagram/itgirlagenten

Nach Heidi Klums GNTM-Statement: Lijana Kaggwa plant neues Video

Nach Heidi Klums GNTM-Statement: Ex-Kandidatin Lijana plant krassen Schritt

Es war ein riesiger Skandal, als Lijana ihr GNTM- Enthüllungsvideo bei YouTube hochlud. Zum Staffelstart bezog Heidi Klum Stellung zu den Vorwürfen. Lijana will aber nochmal nachlegen.

Ihr wollt die aktuelle GNTM-Staffel nicht verpassen?

Seit dem 16. Februar läuft „Germany’s Next Topmodel“ jeden Donnerstag um 20:15 Uhr im Free-TV auf ProSiebenWenn ihr die Show mitverfolgen wollt oder Folgen verpasst habt, könnt ihr das Spektakel auch auf Joyn anschauen. Dort wird GNTM im Livestream zu sehen sein. 🛒



Lijanas Behauptungen haben Wellen geschlagen – Kilian Kerner wehrt sich

Eigentlich wollte sich Kilian Kerner zu Lijanas Behauptungen nicht äußern, allerdings haben diese große Wellen geschlagen. Man wirft dem Designer seitdem vor, die Models auszubeuten, weil er sie angeblich nicht bezahle. „Das ist eine Lüge. Jeder bekommt eine Gage“, sagt er.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Kilian Kerner will der ehemaligen GNTM-Kandidatin nichts Schlechtes. Allerdings will der Designer auch nicht, dass sie Lüge über ihn verbreitet. „Vielleicht hat sie es auch vergessen, kann passieren. Aber dann überprüfe ich das, bevor ich solche Behauptungen in die Welt setzen und andere Leute damit reinziehe. Denn sie bringt mich damit in Verruf und auch die Agentur“, sagt er, „das ist nicht cool, was sie da gemacht hat.“

Der Designer ist ihr aber nicht böse, er hat fast schon Mitleid mit ihr. „Ich würde mir wünschen, dass sie endlich loslassen kann“, sagt er, „das Ganze ist drei Jahre her (…) man muss sein Leben irgendwann weiterleben.“


Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor*innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält selfies.com eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.