Partner:innen-Tausch bei „Let’s Dance“

Eigentlich wurde in der allerersten „Let’s Dance“-Show der neuen Staffel entschieden, welcher Promi mit welchem Profi tanzt. Aufgrund von Corona werden diese Pläne jetzt aber völlig über den Haufen geworfen. Wegen etlicher Ausfälle mischen sich die Tanzpaare neu.

Diese Tänzer:innen müssen aussetzen

Schon der ersten „Let’s Dance„-Folge 2022 machte Corona einen Strich durch die Rechnung: Juror Joachim Llambi hatte sich infiziert und wurde durch Fußballer und „Dancing-Star 2021“ Rúrik Gíslason ersetzt. Jetzt fällt auch noch Hardy Krüger jr. aus. In einem Instagram-Post erklärt der Schauspieler, der vor Kurzem schon den Verlust seines Vaters verarbeiten musste: „Es tut mir leid, ich habe leider Bad News. Ich bin positiv auf Covid getestet worden und muss leider aussetzen.“ Er hofft darauf, in der kommenden Woche wieder dabei zu sein.

„Let’s Dance“-Parkett?

Für Hardy rückt die bereits ausgeschiedene „Let’s Dance“-Kandidatin Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg nach. Ihr ursprünglicher Profitänzer Andrzej Cibis hat allerdings auch Corona und fällt aus, darum tanzt sie mit dem Choreograf Jimmie Surles.

Die „Let’s Dance“-Profitänzerin Patricija Ionel wird die neue Tanzpartnerin von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Hottie Timur Ülker. Seine ursprüngliche Partnerin Malika Dzumaev hat sich ebenfalls mit dem Coronavirus angesteckt.

Mittlerweile haben sich noch mehr Tänzer angesteckt. Wie es mit der dritten Liveshow weitergeht, erfahrt ihr hier.

Lese-Tipp: Das waren die ursprünglichen Tanz-Paare vor dem Start der Liveshows.

„Let’s Dance“ kommt jetzt wieder jeden Freitag (außer Karfreitag, 15. April) um 20.15 Uhr auf RTL. Alles Folge gibt es außerdem als Stream auf RTL+.