Tinder: Gibt es bald eine Swipe-Assistenz?

Einige werden es vermutlich schon getan haben: mit dem/der besten Freund:in swipen und potenzielle Matches auschecken. Doch was, wenn man sich mal unsicher ist und der best Buddy gerade nicht zur Seite? Ein geplantes Tinder-Feature könnte genau in so einer Situation sehr nützlich sein.

Kommt die große „Swipe Party“?

Wie diverse Seiten wie „PCWelt“ und „Techcrunch“ berichten, arbeitet Tinder derzeit an einer Neuerung namens „Swipe Party“. Sie soll es den User:innen möglich machen, sich auch aus der Ferne online zum Swipen zu treffen. Der Plan: Ein:e Nutzer:in soll einen Gast zur Match-Suche einladen können. Der muss sich dafür zuvor lediglich mit seiner Telefonnummer, seinem Namen und seinem Geburtsdatum anmelden und anschließend der Party beitreten.

Über den Zugriff auf die Kamera und das Mikrofon des Gastes ermöglicht Tinder, dass Freund:innen während der „Swipe Party“ miteinander sprechen und sich sehen können. Oft reicht schließlich schon ein kurzer Blick, um zu wissen, was der/die BFF gerade denkt.

Auch Zayn Malik ist nach der Trennung von Gigi Hadid auf einer Dating-App entdeckt worden. Wonach er dort sucht, verraten wir dir hier.

Wann startet die Party?

Zu welchem Zeitpunkt das Feature kommt, stehe bisher noch nicht fest – dass es kommt, habe Tinder dem Technik-Magazin gegenüber jedoch bestätigt: „Wir erkunden ständig Funktionen, die unseren Mitgliedern helfen, sich auf neue, unterhaltsame Weise zu verbinden“, wird ein Pressesprecher zitiert.

Lesetipp: Du möchtest lieber via Instagram in die DMs deines Schwarms sliden, wurdest aber gerade gesperrt? Kein Problem, hier findest du heraus, wie du das beheben kannst.