Wie geht es Valeria Voronina?

Normalerweise teilt Social-Media-Star Valeria Voronina heiteren Catfish-Content auf TikTok und Instagram. In den vergangenen Wochen wurde es jedoch vor allem auf ihrem Insta-Account still um sie. Da sie in der Ukraine lebt, in der derzeit Krieg herrscht, machen sich einige Fans große Sorgen um sie, werden nun jedoch zumindest für den Moment beruhigt.

Sie macht schwere Zeiten durch

Zur Erleichterung vieler Fans meldet sich Valeria Voronina aka @voronina_valeria_ jetzt mit einem neuen TikTok bei ihnen, um ihnen ihre Sorgen zu nehmen. Mit einem Clip, in dem sie mit traurigem Blick vor einem schwarzen Hintergrund zu sehen ist, reagiert sie auf einen Fan-Kommentar: „Leute, sie ist aus der Ukraine. Ich hoffe, dass sie in Sicherheit ist.“

Valeria nimmt ihm und vielen weiteren die größte Angst: „Ich poste etwas, um zu zeigen, dass ich lebe.“ Dennoch befindet sie sich derzeit in dem Land, in dem nun seit einigen Wochen Not und Angst herrschen: „Ja, ich bin in der Ukraine. Ich weiß eure Sorgen sehr zu schätzen. Vielen Dank für die Unterstützung“, schreibt sie.

@voronina_valeria_

Reply to @hehehewings1 Posting smth to show you I’m alive now. Yes, I’m in Ukraine. I appreciate your concern🙏 Thank you so much for support #ukraine #warinukraine

♬ оригинальный звук – Payton moormeier

Lese-Tipp: So kannst du in der Ukraine-Krise helfen.

Valerias Fans sind erleichtert über ihr TikTok

Dass es Valeria wenigstens für den Moment gesundheitlich gutgeht, erleichtert ihre Fans sehr. Viele von ihnen melden sich mit herzlichen Worten und zeigen Anteilnahme. „Ich sende dir ganz viel Liebe und bete für jeden in der Ukraine“, schreibt ein User. Weitere kommentieren: „Ich bin froh, dass du in Sicherheit bist, wir stehen zu euch“ und „Ich bete für deine Sicherheit.“

Wie eine TikTokerin ihre Flucht aus der Ukraine dokumentierte, könnt ihr hier nachlesen.

Lese-Tipp: Zahlreiche Influencer*innen wie Younes Zarou, Nic Kaufmann oder Dyma helfen in der Ukraine-Krise derzeit tatkräftig mit Spenden. Wie Julesboringlife unterstützt, kannst du hier lesen.