Veröffentlicht inEnissa Amani, Instagram

Joko & Klaas, Sam Asghari, Enissa Amani & Co. machen auf Proteste im Iran aufmerksam

Joko und Klaas, Parshad, Sam Asghari, Enissa Amani, Negah Amiri und viele machen auf die Lage im Iran aufmerksam.

Joko und Klaas und Sam Asghar und Enissa Amani sprechen über den Iran
Joko & Klaas, Sam Asghar, Enissa Amani und viele mehr sprechen über den Iran Credit: imago images via canva.com

Der Tod von Mahsa Amini bewegt das Netz

Das traurige Schicksal der jungen Iranerin Mahsa Amini bewegt Menschen weltweit. Die Sittenpolizei im Iran soll die 22-Jährige gefoltert haben, weil sie ihren Hijab nicht „angemessen“ getragen haben soll. Sie starb wenig später im Krankenhaus. Seit Bekanntgabe des Vorfalls gibt es gewaltsame Proteste im ganzen Land. Joko und Klaas, Parshad, Sam Asghari, Enissa Amani und weitere Stars machen auf Social Media darauf aufmerksam.

Joko & Klaas verschenken ihre Instagram-Profile

Die beiden Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben sich in der TV-Show „Joko und Klaas gegen Pro Sieben“ erneut 15 Minuten Sendezeit erspielt. Bei „Joko und Klaas 15 Minuten live“ haben sie dann über ein Thema gesprochen, das die Welt seit Wochen bewegt, nämlich die gewaltsamen Proteste im Iran, nach dem Tod der jungen Iranerin Mahsa Amini.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Seit Wochen protestieren Iranerinnen und Iraner gegen das brutale Regime der Islamischen Republik, gegen die systematische Unterdrückung von Frauen und die Kopftuchpflicht. Sie protestieren und riskieren ihr Leben für ihre Freiheit“, schreibt das Moderatoren-Duo auf Instagram, „Was können wir also tun, damit die Menschen und insbesondere die Frauen in Iran gesehen werden? Wir können immerhin unsere Aufmerksamkeit schenken.“

Doch Joko und Klass wollen noch mehr tun. Daher haben sie ihre Instagram-Accounts an zwei iranische Frauen übergeben, damit sie Reichweite bekommen und über die Situation im Iran informieren können.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Auf dem Account von Joko Winterscheidt spricht die iranische Frauenrechtsaktivistin Azam Jangravi zur Welt. Den Account von Klaas Heufer-Umlauf betreibt nun Aktivistin Sarah Ramani.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wie kann ich den Frauen im Iran jetzt helfen?

Joko & Klaas, Sam Asghari, Enissa Amani & Co. machen auf Proteste im Iran aufmerksam

Joko und Klaas, Parshad, Sam Asghari, Enissa Amani, Negah Amiri und viele machen auf die Lage im Iran aufmerksam.

Parshad: Ihre Mutter stammt aus dem Iran

Comedienne Parshad macht auf Instagram auf die derzeitige Situation im Iran aufmerksam. So wünscht sich „Freiheit für alle unterdrückten Menschen auf der Welt“ und hat auch einen großen Wunsch für ihre Mama: „Möge meine Mutter in diesem Leben noch mitbekommen, wie ihre Heimat endlich frei sein wird.“ Sie bittet ihre Community darum, den Menschen im Iran Kraft zu schicken und auf die Situation aufmerksam zu machen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Sam Asghari kritisiert die iranische Regierung

Sam Asghari, der Ehemann von Pop-Sängerin Britney Spears, wurde 1994 in Teheran geboren und ist erschüttert darüber, was derzeit in seiner Heimat passiert. Auf Instagram macht er nicht nur auf den Tod von Mahsa Amini aufmerksam, sondern verurteilt die iranische Regierung aufs Schärfste. „Sie töten Millionen von Menschen“, sagt er in seinem Instagram-Video.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Sarah Harrison zurück bei ihrer Familie – Influencerin verrät Fans ihre Diagnose

Enissa Amani setzt sich für die Rechte der iranischen Frauen ein

Comedy-Star Enissa Amani wurde ebenfalls in Teheran geboren und postet seit dem schrecklichen Tod von Mahsa Amini fast täglich neue Bilder, Videos und Statements. Sie wendet sich direkt an die Regierung im Iran. „Dieses barbarische Regime tötete eine andere Schwester, eine andere Seele, ein anderer Menschen“, schreibt sie zu einem Bild von Mahsa. Enissa Amani macht sich auf Social Media stark für die Rechte der Frauen im Land und überall auf der Welt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Haftstrafe gegen Rassismus: Enissa Amani und die Nummer mit der AFD

Negah Amiri: „Hilft meiner Heimat“

Negah Amiri kam 2005 mit elf Jahren aus dem Iran nach Deutschland. Heute lebt sie in Freiheit. Sie wünscht aber auch allen Menschen im Iran, dass sie endlich frei leben können. Auf Social Media macht sie sich stark für ihre Heimat. „100.000 Menschen gehen in meiner wunderschönen Heimat auf die Straßen und kämpfen für ihre Rechte! Unterstützt sie, wo ihr nur könnt“, bittet die Comedienne.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Bella Hadid nutzt ihre Reichweite

Model Bella Hadid wurde in den USA geboren, ist allerdings die Tochter einer niederländischen Mutter und eines jordanisch-amerikanischen Vaters palästinensischer Herkunft. Sie nutzt ihre große Reichweite von 54,9 Millionen Follower*innen auf Instagram, um auf die Situation im Iran aufmerksam zu machen. „Unsere Schwestern werden ermordet, für das Recht, zu sein. Für das Recht, in Freiheit zu leben. Die Freiheit der Wahl ihrer Souveränität über ihren eigenen Körper“, schreibt sie.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Es ist nicht das erste Mal, dass Bella Hadid auf ihrem Instagram-Kanal auf ein kritisches Thema aufmerksam machte. Sie machte bereits mehrfach ihre Unterstützung für die Palästinenser*innen öffentlich. Die israelische Regierung warf ihr daraufhin Antisemitismus vor.

Nini erklärt Politik: Warum die Frauen im Iran so mutig sind

Der Account „Nini erklärt Politik“ fasst für euch alles zusammen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Model Lijana

Ex-GNTM-Kandidatin Lijana Kaggwa zeigt ihre Solidarität mit iranischen Frauen auf Instagram. Bei Protesten im Iran starb unter anderem Hadis Najafi, als sie sich dem iranischen Sicherheitsdienst entgegenstellte. „Es wird Zeit, dass wir Frauen auf der ganzen Welt zusammenhalten und zeigen, dass wir hinter den mutigen Frauen und Menschen im Iran stehen. Nicht nur wir Frauen – nein, wir alle müssen zusammenhalten“, schreibt Lijana.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Mimi Kraus: „Schlechte Tage“ – ernste Worte von Ex-Handball-Star

Folge Selfies auf Social-Media

Du magst unsere Themen und möchtest mehr zu Social-Media-Trends lesen? Dann folge Selfies.com auf FacebookInstagram und TikTok!