Ehemalige GNTM-Kandidatinnen sind gespaltener Meinung

Ex-GNTM-Kandidatin Lijana hat auf YouTube über die Model-Castingshow von Heidi Klum ausgepackt. Nun melden sich immer mehr ehemalige Teilnehmerinnen zu Wort. Einige bestätigen Lijanas Behauptungen, andere verteidigen die Show „Germany’s Next Topmodel“. Ein paar der Reaktionen auf Instagram, YouTube und TikTok haben wir hier für euch zusammengefasst.

Lijana packt über GNTM aus

Mit ihrem Video „Germany’s Next Topmodel – was passiert wirklich hinter den Kulissen?“ hat Ex-GNTM-Kandidatin Lijana für Aufsehen auf Social Media gesorgt. Ihr Video haben seit Veröffentlichung schon mehr als 1,8 Millionen Menschen gesehen (Stand 23.05.2022). In ihrem Video spricht Lijana darüber, dass die Produktionsfirma sie absichtlich als „Zicke der Show“ dargestellt hat und sehr viel hinter den Kulissen manipuliert wurde. Infolgedessen erlebte Lijana während der Ausstrahlung Cyber-Mobbing und verließ im Finale daher die Castingshow GNTM.

Auf Instagram bedankt sich Lijana wenige Tage nach Veröffentlichung ihres Videos bei den Fans und verrät, warum sie diesen Schritt gewagt hat: „Mir hat es einfach nur das Herz raus gerissenen, Jahr für Jahr wieder zu sehen, wie Reality-TV Teilnehmer*innen schwersten Cyber-Mobbing ertragen müssen, aufgrund von Formaten, die bestenfalls Halbwahrheiten zeigen, ohne ihre Zuschauer*innen auch nur einmal im Geringsten darüber aufzuklären.“ Das Model setzt sich gegen Hass im Netz ein und möchte Menschen helfen, die von Cyber-Mobbing betroffen sind.

Lesetipp: YouTuberin Kayla Shyx wettert gegen Heidi Klum! GNTM sollte abgesetzt werden.

In ihrem Video behauptet Lijana, dass man die Beine der Models vor einer Show eingecremt habe, damit sie beim Catwalk stolpern. Auf TikTok gibt es ein Video, das ihre Aussage bestätigen soll. Doch wer die Models eingecremt hat, wird in dem Clip nicht ersichtlich.

Anschuldigungen von Ex-Kandidatin Nathalie Volk

Die ehemalige GNTM-Kandidatin Nathalie Volk, die mittlerweile auf Instagram unter dem Pseudonym Miranda DiGrande bekannt ist, hat auf das Video von Lijana reagiert. Auch sie hat nach eigenen Angeben schreckliches während der Show erlebt. Sie schreibt in ihrer Instagram-Story: „Ich habe Narben am Körper wegen Heidi.“ In einem anderem Post behautet die Ex-Teilnehmerin: „Ich hatte blaue Flecken und geblutet (…)“. Nathalie Volk war damals erst 16 Jahre alt. Heftige Anschuldigungen gegen Model Heidi Klum.

Nathalie Volk wettert gegen GNTM und Heidi Klum
Nathalie Volk wettert gegen GNTM und Heidi Klum Credit: Instagram Nathalie Volk

Kandidatin sagt Teilnahme am GNTM-Finale ab

Für Model Jasmin, die an der aktuellen Staffel von GNTM teilgenommen hat, sind die Anschuldigungen von Lijana der Grund, warum sie am Finale der Castingshow nicht mehr teilnehmen möchte. Auf Instagram schreibt sie: „(…) Da auch ich das Video von der lieben Lijana gesehen habe, bin ich zu dem endgültigen Entschluss gekommen, nicht an dem Top 20 Walk teilzunehmen. Da ich so etwas nicht unterstützen werde und vor allem in Zukunft wenig damit in Verbindung gebracht werden möchte.“

Jasmin will nicht am Finale von GNTM teilnehmen
Model Jasmin will nicht am Finale von GNTM 2022 teilnehmen. Credit: Instagram / jasmin.gntm22.official via canva.com

Übrigens: Jasmin flog in Folge 6 bei GNTM 2022 raus. Hier haben wir die besten Reaktionen auf Twitter zur Folge für euch.

Diese Models verteidigen die Show und Heidi Klum

Aber es gibt nicht nur Kritik für die Show GNTM. Einige ehemalige Kandidatinnen verteidigen auf TikTok die Castingshow. Ex-Teilnehmerin 2019 Cäcilia spricht in ihrem TikTok-Video darüber, dass man mit vielem rechnen muss, wenn man an einer Model-Castingshow teilnimmt. Nicht nur verteidigt sie Heidi Klum, sondern auch die „Nanny“ in der Model-Villa, die von Lijana in ihrem Video kritisiert wurde. „Natürlich kann ich auch nicht alles gut reden“, sagt Cäcilia, „aber ich kann nur von unserer Staffel rede und ich habe hauptsächlich alles positiv empfunden.“

Ebenfalls Ex-Kandidatin Mareike äußert sich zu GNTM auf TikTok. Sie war 2021 dabei und sagt: „GNTM hat kein Drehbuch. Niemand schreibt dir vor, wie du dich zu benehmen hast oder was du zu sagen hast.“ Zwar hat der Schnitt Einfluss auf die Wahrnehmung der Zuschauer, aber am Ende sind die Teilnehmerinnen für ihre Handlungen selbst verantwortlich.

@mareikebeluga

@alexander.bk03 antworten unbedingt bis zum Ende schauen 🤝🏽 #fyp#fy#gntm2021#gntm2022#gntm

♬ Originalton – Mareikebeluga

YouTuber und Show-Experte Ramon Wagner hatte bereits in einem Video auf Lijanas Anschuldigungen reagiert und wurde dafür von einigen User*innen kritisiert. In einem weiteren Video geht er auf einige Punkte genauer ein. So ist ihm ein Punkt sehr wichtig: Man sollte für das Cyber-Mobbing die Täter*innen verantwortlich machen und nicht die Produktion. Dieser Punkt würde in der ganzen Diskussion um GNTM leider ziemlich untergehen.

YouTube video

Lesetipp: Fata Hasanovic im Selfies.com-Interview: Das sind ihre GNTM-Favoritinnen.