War Beauty-Eingriff bei der Sängerin geplant?

Britney Spears lässt es auf Instagram wieder krachen. Die US-Sängerin zeigt nicht nur wieder Tanz-Moves und gewagte Outfits, sondern enthüllt auch ein pikantes Geheimnis: Sie wollte eine Brust-OP.

Leidet Britney Spears unter Beauty-Druck in L.A.?

Die „Princess of Pop“ teilt auf Instagram gerne mit der Welt ihre Gedanken. So findet man auf ihrem Social-Media-Account neben Selfies, Tanz-Clips und Bilder von professionellen Fotoshootings auch mal Text-Posts, in denen Britney Spears mitteilt, was ihr gerade so alles durch den Kopf geht. In einem aktuellen Post schreibt sie, dass sie es „crazy“ findet, in Los Angeles zu leben. Was sie damit genau meint, ist nicht klar, aber vermutlich geht es um den Beauty-Druck, dem die Stars und Sternchen dort immer wieder abgesetzt sind. Denn die Sängerin erklärt daraufhin, dass sie über eine Brust-Operation nachgedacht hat.

Britney Spears‘ Brüste sind „geschrumpft“

Doch warum ist die blonde Sängerin so unglücklich mit ihrer Oberweite? Sie erklärt in ihrem Post, dass ihre „kleinen Brüste“ mit dem richten BH noch ganz gut aussehen, sie aber gerne wissen würde, was ein Arzt dazu sagt. Sie haben in den letzten sechs Monaten sieben Pfund abgenommen. War Stress mit der Familie der Grund oder der Vormundschaftsstreit mit ihrem Vater? Auf jeden Fall ist der Gewichtsverlust und die „geschrumpften“ Brüste etwas ganz Neues für Britney Spears. Sie schreibt: „Ich weiß nicht, wo meine Brüste hin sind.“

Britney Spears zeigt gerne ihr Brüste auf Instagram

Eigentlich könnte man bei Britney Spears den Eindruck bekommen, dass sie ihre Brüste mag. Schließlich hat sie ihre Oberweite erst vor einigen Zeit auf Social Media stolz präsentiert. Natürlich stehen sie bei der 40-Jährigen nicht mehr wie einst mit Anfang 20, das weiß die Popsängerin nur zu gut. Aber mit ihren Boobs hat sie schließlich zwei Söhne gestillt, was bei ihr auch oft mit Schmerzen verbunden war. „Was du für eine Kraft hast, wenn du eine Mutter bist, ist unglaublich.“

Britney Spears zeigt sich selbstbewusst in unterschiedlichen Looks

Auch ihr Vater habe wohl dazu beigetragen, dass die Sängerin heute noch oft mit Selbstzweifeln kämpft. So habe er sie „fett“ genannt und gesagt, sie sei ein „schweres Mädchen“. Nach einem unschönen Erlebnis bei einem Arzt, habe Britney Spears aber ihren Brust-OP-Plan wieder verworfen. Sie ist der Meinung, dass es egal sei, ob man dünn, alt, fett oder was auch immer ist.

Solange man glücklich ist und eine positive Energie besitzt, ist man zu 100 Prozent attraktiv, so die Sängerin. Und so zeigt sie sich in einem weiteren Post wieder sehr selbstbewusst und voller Energie, so wie ihre Fans sie auf Instagram kennen und lieben.

Britney Spears hat ihren Post mittlerweile wieder gelöscht.